Schneeradar weblog

Schneebericht: Wechselhaftes Skiwetter



In den Skigebieten ist das Wetter zurzeit wechselhaft und launisch. Abwechselnd Regen und Schneeschauer sind für die kommenden Tage erwartet, bei schwachem bis mäßigem Wind und fast gleichbleibenden Temperaturen. Wer sich beeilt, kann in zumindest noch am Mittwoch und Donnerstag ein paar Sonnenstrahlen abfangen. Zunehmender Regen und dichte Wolken, insbesondere um die Bergspitzen herum können am Wochenende das Sichtfeld benebeln. Auf Schneeradar finden Sie immer aktuelle Informationen zum Wetter und den Schneebericht. Hier geht es zu den aktuellen Schneehöhen >>

Unbeständiges Wetter mit reichlich Neuschnee und Nebel



In der Woche vom 25.02. bis 01.03. kann sich das Wetter nicht zwischen Frühling und Winter entscheiden. Nach einem relativ kühlen Start und Neuschnee am Dienstagabend ist es am Mittwoch und Donnerstag noch milde für Skifahrerverhältnisse und zumindest in einigen Teilen der Alpen sonnig und trocken. In den Skigebieten in Österreich und Deutschland bleiben die Temperaturen im Verlauf der Woche im Tal voraussichtlich tagsüber beständig bei 2 Grad, während sie in der Nacht von -10 Grad auf bis zu -20 Grad bis Sonntag fallen können. Grund dafür ist der stetig zunehmende Wind. Eine geringe Menge Neuschnee von bis zu 5 cm ist in Garmisch-Patenkirchen und Grainau in Deutschland und St. Anton und Lech am Arlberg in Österreich erwartet. Stärker trifft es die italienischen und Schweizer Alpen, wo bis zu 12 cm Neuschnee fallen sollen. Besonders betroffen sind die Orte Courmayeur, Breuil-Cervina in Italien und Zermatt und Lötschental in der Schweiz. Am Sonntag soll es wettermäßig bergauf gehen. Dann könnten sich die Skigebiete wieder von ihrer freundlicheren Seite zeigen. Zum Wetter in den Alpen>

Prognose: unbeständig geht es weiter

Obwohl die Temperaturen noch eine Zeit lang unter der Nullgrenze bleiben, wird es zum Wochenende hin sonniger und freundlicher. Der unbeständige Wechsel aus Sonne, Regen, Schnee und Wind bleibt uns bis Dienstag aber noch erhalten, und die Launenhaftigkeit des Wetters ändert sich nach aktuellem Stand erst am Dienstag, wenn eine Schneefront über die Berge zieht. Schauen Sie sich Live-Bilder auf unserer Webcam an.

Wintersport deals