Schneeradar weblog

Schneebericht: Die Top-Schneehöhen zum Jahresende



Endlich Ferien! Endlich in den Schnee! Pünktlich zum Urlaubsstart sind zahlreiche Skigebiete geöffnet. Das besinnliche Weihnachtsfest kann mit rasanten Abfahrten zwischen den Jahren ausklingen. Doch wo sind die meisten Pisten geöffnet? Welche Skigebiete locken mit satten Schneehöhen über Weihnachten und Silvester? Und wann gibt es endlich Neuschnee? Schneeradar hat die Top-Schneehöhen in Deutschland, Österreich, Italien und der Schweiz ausgewertet und berichtet über das Wetter in der Alpenregion und im Mittelgebirge. Hier geht es zu den aktuellen Schneehöhen >>

Erst sonnig, danach Neuschnee



In den Alpen beginnt die Woche sonnig. Allerdings ist es immer noch viel zu warm für diese Jahreszeit. In Garmisch-Partenkirchen werden an Heilig Abend tagsüber Temperaturen von maximal 9 Grad erwartet. Auch in den Skigebieten in Österreich bleibt es mit 3 bis 7 Grad sehr mild. Viele Pisten ins Tal wie zum Beispiel in Saalbach-Hinterglemm, der SkiWelt Wilder Kaiser oder Kitzbühel sind grün und geschlossen. Doch Neuschnee ist in Sichtweite! Zum ersten und zweiten Weihnachtsfeiertag erwarten die Meteorologen Temperaturen unter dem Gefrierpunkt. Außerdem schneit es ab Donnerstag in weiten Teilen der Alpen. In Sölden, Ischgl und Lech werden bis Silvester zwischen 30 und 50 cm Neuschnee erwartet. Auch in den Tälern der Alpen werden wir bald weiße Webcams erleben können. Nachfolgend zeigen wir Ihnen, wo der meiste Schnee im Moment liegt. Hier geht es zu den aktuellen Schneehöhen >>


Garmisch ist Nummer 1 in Deutschland

In den deutschen Alpen meldet Garmisch-Partenkirchen 25 cm Schnee am Ortsrand und 95 cm Schnee auf der Zugspitze. Bis Silvester soll es rund 30 cm Neuschnee geben, womit eine Verbesserung der Pistenlage möglich ist. Derzeit sind die Hälfte der Liftanlagen in Betrieb. Zu den Schneehöhen in Deutschland >>


Der meiste Schnee im Mittelgebirge

Von Schnee im Mittelgebirge kann vor Weihnachten keine Rede sein. In Winterberg ist Skifahren immerhin auf knapp 10 Pisten dank Kunstschnee der Hit. Der Pistenzustand ist ok. Auf dem Berg und im Tal liegen 30 cm Schnee. Neuschnee ist bis Silvester in Sicht. Zu den Schneehöhen in Deutschland >>


Top-Schneehöhen in Österreich

In Österreich wedeln Skifahrer auf den Gletschern die Hänge hinunter. Höchste Schneehöhen meldet der Hintertuxer Gletscher mit 195 cm Schnee auf dem Berg. Fast alle Lifte sind geöffnet. Auch das Winterparadies Sölden bietet knapp 200 cm Schnee. Zu den Schneehöhen in Österreich >>


Noch mehr Schnee in der Schweiz

Das Matterhorn Ski Paradise strotzt wie das malerische Zermatt mit 175 cm Schnee auf dem Berg. Über 200 Pistenkilometer machen den Winterurlaub am berühmtesten Gipfel der Schweiz perfekt. Auch das angesagte St. Moritz bietet knapp 90 cm Schnee und satte 185 befahrbare Pistenkilometer. Zu den Schneehöhen in der Schweiz >>


Schneehöhen-Spitzenreiter bleibt Italien



Italien ist in diesem Winter mit Schnee gesegnet. Der Schnalstal-Gletscher bei der Ortler Skiarena freut sich über 200 cm Schnee. Kein Wunder, denn die Schnalstaler Gletscherbahn ist die höchste in ganz Südtirol. Auch Livigno lädt zum Skifahren auf fast 100 Pistenkilometern und bei 120 cm Schnee ein. Zu den Schneehöhen in Südtirol >>


Live-Schneebericht für Ihr Urlaubsziel

Nichts macht den Skiurlaub perfekter als satte Schneehöhen, ideale Pistenbedingungen und sonnig, klares Skiwetter auf dem Berg. Mit Schneeradar wissen Sie immer, welche Skigebiete die besten Bedingungen melden, und wie es in Ihren favorisierten Skigebieten aussieht.

Wintersport deals