Schneeradar weblog

Schneebericht: Schneit es an Weihnachten?



Oh du fröhlicher Weihnachtsurlaub! Am Sonntag brennt das vierte Lichtlein, dann wird es besinnlich und die Büros machen Betriebsferien. Also schon jetzt alle sieben Sachen packen und schnell in den Schnee! Was könnte man schöneres an den freien Festtagen machen als Skifahren? Doch wo liegt Schnee an Weihnachten? Und welches Skiwetter steht in der letzten Adventswoche an? Alle aktuellen Schneeberichte, den Pistenzustand in Ihrem Skigebiet und das Skiwetter im Skiort Ihrer Wahl finden Sie auf Schneeradar.de. Hier geht es zu den aktuellen Schneehöhen >>

Schneit es an Weihnachten? Die Prognose



Nach aktuellen Angaben fällt Weihnachten in ganz Deutschland sowie in weiten Teilen Österreichs und der Schweiz eher nass als weiß aus. Im deutschen Mittelgebirge sowie im südlichen Bayern und Baden-Württemberg werden momentan milde 5 Grad Durchschnittstemperatur zum Fest erwartet. Dennoch kann man noch auf weiße Weihnachten hoffen, schließlich ist das Wetter in den nächsten Tagen extrem wechselhaft und mit starken Wolkendecken verbunden. Im Osten Deutschlands besteht derzeit eine Wahrscheinlichkeit von 10 bis 15 Prozent, dass es zu Weihnachten schneit. In Süddeutschland sind Weiße Weihnachten sogar bis zu 25 Prozent zu erwarten. Die Skigebiete Feldberg und Garmisch Classic bei Garmisch-Partenkirchen mussten ihre Eröffnung verschieben, zu Weihnachten werden Sie hoffentlich öffnen können. Dennoch ist eine präzise Wettervorhersage zu Weihnachten erst kurz vor dem Fest möglich. Schneeradar informiert Sie täglich aktuell zu Schneehöhen, Skiwetter und zum Pistenzustand in Ihrer Skiregion. Hier geht es zum Wetterbericht >>





Hier herrscht 100 Prozent Schneesicherheit an Weihnachten



Der letzte Winter fiel in Deutschland weitestgehend schneearm aus, die Skigebiete in den Mittelgebirgen blieben geschlossen. Auch jetzt kündigt sich eine milde Weihnacht an. Doch das ist längst nicht der Regelfall. Schließlich war Skifahren in Deutschland noch im Vorletzen Winter eine große Pistengaudi. Die Skiorte in Thüringen, im Schwarzwald und im bayrischen Mittelgebirge waren 2012 eingeschneit. Ganz Deutschland lag zuletzt 2010 unter einer weißen Schnedecke. Die Wahrscheinlichkeit für Weiße Weihnachten 2014 liegt in höheren Mittelgebirgslagen derzeit bei 40 bis 50 Prozent. Garantiert weiß wird es dafür in der Alpenregion auf Höhenlagen ab 1.000 oder 1.500 Meter. Aktuell liegen die Chancen auf Schnee zu Weihnachten dort bei 90 Prozent. Also ab nach Ischgl auf 1.377 m Höhe, nach Zermatt auf 1.608 m Höhe oder nach Frankreich in den höchstgelegensten Skiort Europas Val Thorens auf 2.300 m Höhe. Auch der italienische Schneehöhensieger Passo Tonale mit 350 cm Schnee auf dem Berg garantiert Pistenvergnügen auf Pulverschnee. In Deutschland hält sich das milde Sauerland bei Winterberg dank Kunstschnee mit wackeren 10 offenen Skiliften. Hier geht es zu den Webcams >>

Schneebericht für Weihnachten abonnieren

Der Skiurlaub steht an, und die Planungen laufen auf Hochtouren. Doch welches Skigebiet bietet Ihnen von Ihrem Skiort aus die besten Bedingungen? Schneeradar informiert Sie zu den Schneehöhen und den Pistenbedingungen in Ihren favorisierten Winterurlaubsregionen. Teilen Sie uns einfach die Skigebiete Ihrer Wahl mit und wir sorgen übersichtlich und aktuell über alle Infos zum Thema Skiwetter, Schneehöhen und Pistenzustand.

Wintersport deals