Schneeradar weblog

Webcams: Die letzten Schneebilder der Saison



Ostern ist vorbei, und in vielen Skigebieten in den Alpen geht nun die Skisaison endgültig zu Ende. Vor allem in Österreich haben die Liftbetreiber keine andere Wahl, als die Pisten zu schließen. Die Temperaturen sind bereits seit mehreren Wochen sehr hoch, so dass der meisten Schnee in den tieferen Lagen komplett weggetaut ist. Auch die Pistenlage in den höheren Skigebieten hat sich erheblich verschlechtert. Anders sind die Umstände in Frankreich, wo im Winter der allermeiste Schnee gefallen ist. Genießen Sie ein letztes Mal die Schnee-Bilder aus den Alpen. Hier geht es zu den aktuellen Webcams >>

Die meisten Skigebiete in Österreich haben nur noch bis zum Ende der Osterferien bzw. Anfang Mai geöffnet. Danach wird Skifahren nur noch in den Gletscher-Skigebieten der Alpen möglich sein. Dazu gehören der Dachstein-Gletscher im Skigebiet Schladming-Dachstein, der Kaunertaler Gletscher, das Skigebiet Sölden, die Ganzjahres-Skigebiete Hintertuxer Gletscher und Mölltaler Gletscher in Österreich sowie Zermatt und Saas-Fee in der Schweiz. In Frankreich finden Skifahrer noch perfekte Bedingungen in den Skigebieten Val d' Isere & Tignes und Les Deux Alpes vor. Zuvor wartet noch ein absolutes Highlight auf die Skiurlauber. Zum Saisonabschluss im Skigebiet Ischgl steht Megastar Robbie Williams beim „Top of the Mountain“-Konzert am 3. Mai 2014 auf der Bühne. Nicht verpassen!

Hier geht es zu den aktuellen Schneehöhen und geöffneten Skigebieten >>















Schneeradar.de: Das Skiwetter von Snowplaza

Bleiben Sie immer über die aktuellen Schneehöhen und das Skiwetter in den Alpen informiert. Am besten Sie aktivieren gleich den Snowplaza Schneealarm! Sobald wieder Schnee in Ihrem Lieblings-Skigebiet fällt, sagen wir Ihnen Bescheid. Jetzt aktivieren >>

Wintersport deals