Schneeradar weblog

Schneebericht: Das Skiwetter im Februar 2014



Wir starten in den Februar, und für viele Skifahrer-/innen steht der Skiurlaub in den Alpen oder ein Wochenendausflug in die nächstgelegene Skiregion bevor! Doch wie wird das Wetter im Wonnewintermonat, und wo kann man im Februar 2014 am besten Skifahren? Mit Schneeradar.de finden Sie die Schneehöhen in den Skigebieten in den Alpen und den deutschen Mittelgebirgen! Im Folgenden erhalten Sie einen Überblick über das Wetter im Februar in den Skigebieten in Deutschland, Österreich, Italien und der Schweiz. Hier geht es zu den aktuellen Schneehöhen in den Alpen >>

Deutschland: Milde Temperaturen bringen unbeständiges Wetter!

Endlich haben die deutschen Mittelgebirge ihre Pisten geöffnet, da bringt der Februar erneut milde Temperaturen. Die erste Februarhälfte verheißt einstellige Plusgrade und wechselhaftes Wetter in weiten Teilen Deutschlands. Erst Mitte Februar kommt der Winter zurück. Das beeinträchtigt Skigebiete in den Mittelgebirgen wie Winterberg. Lediglich nächtliche Minusgrade lassen auf Schneekanon-Einsätze hoffen. Deutscher Schneehöhensieger ist momentan Oberstdorf. Hier liegen 135 cm auf dem Berg und 40 cm im Tal. Hier geht es zu den aktuellen Schneehöhen in Deutschland >>


Aktuelle Webcam mit Blick in das Skigebiet Oberstdorf

Österreich: Viel Neuschnee bei guten Pistenbedingungen!

Ganz klar, im Februar ist Österreich ein Winteridyll, und viele Skiurlauber verbringen hier ihren Skiurlaub. Welches Wetter steht an? Ein großes Schneechaos ist unwahrscheinlich, was vor allem die Autofahrer beruhigen dürfte! Generell steigen die Temperaturen im Februar tagsüber auf einstellige Plusgrade, während sich nachts leichte Minustemperaturen einstellen. Hoher Schnee findet sich derzeit im Pitztal. Hier liegen 265 cm auf dem Berg. Auch der Februar bringt fast täglich Neuschnee. Also gute Pistenbedingungen bei Pulverschnee! Hier geht es zu den aktuellen Schneehöhen in Österreich >>


Aktuelle Webcam mit Blick in das Skigebiet Pitztal

Schweiz: Eisiger Winter bei maximalen Schneehöhen!

Im Alpenraum toppt niemand die Schweizer Schneehöhen! In Andermatt liegen unfassbare 380 cm auf dem Berg. Hier finden alle Winterfreaks ein echtes Schneeparadies. Doch auch die großen Skigebiete im Kanton Wallis glänzen winterlich. In Zermatt liegen 360 cm Schnee auf dem Berg, 60 cm im Tal und 60 cm im Ort, und der Februar bringt jede Menge Neuschnee! Die Temperaturen der ersten Februarwoche bringen in Zermatt tagsüber -2 bis 2 Grad, nachts bis zu -13 Grad. Auf dem Berg heißt es bei wärmstens -12 Grad dick einpacken! Hier geht es zu den aktuellen Schneehöhen in der Schweiz >>


Aktuelle Webcam mit Blick in das Skigebiet Zermatt

Italien: Der Februar begrüßt uns mild aber schneereich!

Auch das italienische Südtirol bietet im Februar 2014 Winterspaß für das Skifahrerherz. Im Skigebiet Alta Badia liegen aktuelle 210 cm Schnee auf dem Berg, 100 cm im Tal und über 100 cm Neuschnee werden erwartet! Snowpark, Talabfahrt und Rodelbahn sind ebenso geöffnet wie alle Lifte und Pisten. Im Februar schneit es fast täglich, ob im Tal oder auf dem Berg. Der Sonne fällt es schwer sich vor die Wolken zu schieben. Nachdem der Januar zweistellige Minustemperaturen brachte, wird es jetzt milder. Hier geht es zu den aktuellen Schneehöhen in Südtirol und Italien >>


Aktuelle Webcam mit Blick in das Skigebiet Alta Badia

Gratis Schneebericht abonnieren!

Wählen Sie einen Skiort und klicken Sie auf „Schneebericht“, um den Schneebericht kostenlos zu abonnieren. So bleiben Sie immer über die aktuellen Schneehöhen, den Pistenzustand und dem Skiwetter informiert, egal wo Sie sind. Sobald Schnee im ausgewählten Skigebiet fällt, verschickt Schneeradar.de in Zusammenarbeit mit dem Skigebiete-Portal Snowplaza eine E-Mail mit allen wichtigen Informationen zum Skifahren.

Wintersport deals