Schneeradar weblog

Schnee in Deutschland! Yeah!!!

Schnee in Deutschland! Yeah!!!



Bislang hat uns die Skisaison im Winter 2013/14 nicht gerade verwöhnt. Doch seit einigen Tagen riecht es vielerorts nach Schnee. Die Temperaturen sind merklich gesunken, und die Nächte bringen wieder Frost. Aber wann ist nun endlich Schnee und Winterfreude zum Skifahren angesagt? Wo wird die weiße Pracht erwartet? Und wo bleibt der Schnee liegen? Diese und weiter Fragen beantwortet Ihnen Schneeradar.de immer aktuell, zum Beispiel in der Übersicht mit den aktuellen Schneehöhen in Deutschland. Im Folgenden finden Sie einen Überblick über das Wetter im deutschen Mittelgebirge.

Schnee in weiten Teilen Deutschlands



Skifahren in Deutschland war diesen Winter fast ausschließlich im äußerten Süden möglich. Kein Wunder, dort liegen die größten Skigebiete Deutschlands. Selbst wenn es in den Skiorten Oberstdorf, Feldberg und Garmisch-Partenkirchen nicht schneit, sind die Pisten auf den höchsten Bergen des Landes präpariert. Hier geht es zu den passenden Angeboten für Ihren Last Minute Skiurlaub. Vom Skifahren träumen die Skigebiete im Mittelgebirge, die Lifte stehen Großteils noch immer still. Doch ein Ende des Stillstandes ist in Sicht! Ab der dritten Januarwoche schneit es in weiten Teilen Deutschlands. Schon ab 16. Januar fallen die ersten Flocken! Während die Liftanlagen in Oberwiesenthal schon jetzt in Betrieb sind, steigt auch in Winterberg und Braunlage die Hoffnung auf den baldigen Einsatz der Schneekanonen. Es muss nur kalt genug sein. Zu den aktuellen Schneehöhen in Deutschland >>

Skiwetter: Diese Skigebiete öffnen jetzt



Am Donnerstag schneit es in Winterberg! Leider verhindert das sonnige Wochenende (18./19.) bei Temperaturen bis zu 3 Grad auf dem Berg den Einsatz von Schneekanonen und das Skigebiet bleibt geschlossen. Doch bis zum 22. Januar sinkt die Frostgrenze schon auf 85 m. In der dritten Januarwoche schneit es täglich bei -5 Grad, und die Karten im Skigebiet Winterberg werden neu gemischt. Besonders schneereich ist der Osten Deutschlands. Das Skigebiet Fichtelberg auf dem höchsten Berg Sachsens ist geöffnet und freut sich auf noch mehr Schnee. Ab dem 20. Januar ist in Oberwiesenthal täglich Schnee bei -2 Grad angesagt. Winterfreude auch im Harz. In Braunlage bleibt es bis zum Wochenende regnerisch, doch ab dem 20. Januar bis Monatsende schneit es bei -2 Grad. Und wie schaut es in den Alpen aus? Zu den aktuellen Schneehöhen und den geöffneten Skigebieten in den Alpen >>


Aktuelle Webcam mit Blick vom Fichtelberg nach Oberwiesenthal

Gratis Schneebericht abonnieren!

Wählen Sie einen Skiort und klicken Sie auf „Schneebericht“, um den Schneebericht kostenlos zu abonnieren. So bleiben Sie immer über die aktuellen Schneehöhen, den Pistenzustand und dem Skiwetter informiert, egal wo Sie sind. Sobald Schnee im ausgewählten Skigebiet fällt, verschickt Schneeradar.de in Zusammenarbeit mit dem Skigebiete-Portal Snowplaza eine E-Mail mit allen wichtigen Informationen zum Skifahren.

Wintersport deals