Schneeradar weblog

Wechselhaftes Wetter in den Alpen



In den nächsten Tagen ist das Alpenwetter erneut sehr wechselhaft. Ein Tief zieht von West nach Ost und bringt den höhergelegenen Gebieten erneut Neuschnee. In vielen Gebieten zeigt das Wetter aber auch von seiner trockenen und sonnigen Seite, zum Ende der Woche macht sich allerdings besonders im Süden der Frühlingsanfang bemerkbar.

Heute noch trocken

Heute ist bleibt es im Alpengebiet überwiegend trocken. Im Westen und Süden kommt auch die Sonne regelmäßig zum Vorschein während weiter nördlich die Bewölkung dominiert. Die Wahrscheinlichkeit auf Niederschlag aus diesen Wolken ist allerdings sehr gering. Auf 1.500 Meter liegen die Temperaturen im Süden bei +1 °C, weiter nördlich knapp unter dem Gefrierpunkt. Im Verlauf des Nachmittags ziehen in Frankreich jedoch langsam auch Wolken auf. Diese Bewölkung ist erster Vorbote eines Tiefs welches besonders Morgen in Frankreich für Neuschnee sorgen wird. Die Mengen werden nicht besonders groß sein und auch die meisten Täler bleiben „trocken“.

Perfekte Schneebedingungen auf den Pisten



Die Schneebedingungen auf den meisten Pisten sind übrigens immer noch sehr gut. In den letzten Tagen ist zum Teil sehr viel Neuschnee gefallen. Zusammen mit Temperaturen knappt unter Null sorgt dies für perfekte Schneebedinungen. Die tiefergelegenen Pisten merken allerdings langsam deutlich das der Frühling bald beginnt, oberhalb von 1.500 Metern ist dies jedoch absolut noch kein Thema.

Mittwoch Schnee

Wie bereits erwähnt liegt Frankreich und die westlichen Alpen ab dem Abend immer mehr unter Tiefdruckeinfluss und in der kommenden Nacht fällt ab 1.500 Meter Höhe bereits der erste Schnee. Im Laufe des morgigen Tages breitet sich dieses Gebiet immer weiter östlich aus. Auch in der Schweiz wird dann mit Neuschnee gerechnet, Österreich bleibt vorläufig jedoch noch trocken. Hier wird der Schnee erst in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag erwartet. Wenn das Niederschlagsgebiet in Österreich eingetroffen ist, wird es in Frankreich bereits wieder trocken.

Ab Donnerstag freundlich aber wärmer



Während am Donnerstag in Österreich noch vereinzelt letzte Schneeschauer fallen ist es im übrigen Alpengebiet bereits wieder trocken und die Sonne kommt regelmäßig zum Vorschein. Besonders schön wird das Wetter im Süden. Mit der Frühlingssonne steigen allerdings auch die Temperaturen weiter an. Zum Frühlingsanfang friert es dann in den Alpen erst oberhalb von 2.000 Meter und bekommen viele Skigebiete nun doch deutlich zu spüren das die zweite Märzhälfte bereits fast vorbei ist.

Wintersport deals