Schneeradar weblog

Im Westen bis zu 50 cm Neuschnee



In den nächsten Tagen fällt in weiten Teilen der Alpen regelmäßig Schnee. Besonders im Norden und Westen schneit es teils stark, im Süden bleibt es jedoch meist trocken mit mehr Sonne. Die Schneefallgrenzen liegen diese Woche nicht besonders hoch, meistens selbst unter der 1.000 Meter-Marke. Die anhaltende West- bis Nordwest Strömung bringt den Alpen wechselhaftes Wetter mit teils viel Niederschlag und Schnee.

Im Süden freundlich, im Westen starke Schneefälle



Am heutigen Dienstag herrscht in den Alpen sehr unterschiedliches Wetter. Während im Norden Österreichs und Teilen Bayerns noch etwas Niederschlag bei Schneefallgrenzen rund um 700 bis 1.200 Meter fällt, bleibt der Tag in Italien trocken und kommt selbst die Sonne manchmal zum Vorschein. Der weitere Verlauf des Tages bringt dem Westen der Alpen ein Niederschlagsgebiet mit viel Schnee. Heute Abend und in der Nacht schneit es in der Schweiz und Frankreich teils stark. Im Verlauf der Nacht zieht das Gebiet weiter Richtung Österreich, wo es zunächst Vorarlberg und Tirol erreicht. Ab dem frühen Morgen beginnt es dann auch in Ost-Tirol, Kärnten und dem Salzburger Land zu schneien.

Viel Schnee im Westen



Besonders der Westen der Alpen bekommt in den nächsten Tagen die stärksten Schneefälle ab, besonders die Schweiz und Frankreich. Lokal fällt in den kommenden zwei Tagen bis zu einem halben Meter Neuschnee. Heute Abend, bevor der Schneefall einsetzt, liegt die Schneefallgrenze noch auf rund 1.000 Meter. Im Verlauf der Nacht fällt diese jedoch schnell, sodass der Niederschlag auch in den Tälern als Schnee fällt. Auf einigen Wegen und Straßen in die Skigebiete können die Wetterumstände jedoch für Probleme sorgen.

Weitere Verlauf der Woche

Ab Donnerstag verläuft die Woche in den Alpen weiter wechselhaft. Bei einer Nord- bis Nordwestlichen Strömung werden die Tage meist bewölkt und regelmäßig fällt auch Schnee. Unter Föneinfluss lockert die Bewölkung im Süden teils auf und bleibt es hier längere Zeit trocken. Zum Wochenende fließt allerdings sehr kalte Luft Richtung Alpen. Bereits ab 1.500 Meter kommen die Temperaturen nicht über -10 °C hinaus.

Wintersport deals