Schneeradar weblog

Alpenwetter: Neuschnee und kälter



In weiten Teilen der Alpen überwiegt bewölktes Wetter. Mittlerweile fällt aus diesen Wolkenfeldern vielerorts Niederschlag, so gut wie überall als Schnee. Die Schneefallgrenze hat mittlerweile selbst die meisten Täler erreicht. Viele Orte haben bereits 10 bis 15 cm Neuschnee sehen fallen und bis zum Morgen kommen lokal nochmal 10 cm hinzu.

Schweiz und Frankreich: bis zu 50 cm



Besonders viel Schnee fällt in der Schweiz und den Französischen Alpen. Mancherorts fällt bis Samstagmorgen 50 cm frischer Schnee. Dazu sind die Temperaturen in den westlichen Alpen zur Zeit auch am niedrigsten mit Höchstwerten die auch Tagsüber nicht mehr über null steigen. Die Schneefallgrenze liegt hier ebenfalls sehr niedrig. Nirgends höher als rund 400 Meter.

Samstag und Sonntag

Der morgige Samstag wird fast überall ein freundlicher und ruhiger Tag. In Italien und Frankreich scheint die Sonne lange aber auch die anderen Gebiete sind nur leicht bewölkt. Ein guter Tag also für die An- und Abreise aber natürlich dort wo die Pistenbedingungen es erlauben auch zum Skifahren. Am späten Sonntag und zum Beginn der nächsten Woche fängt es jedoch wieder an zu schneien. Für viele Orte wird dann erneut bis zu 20 cm Neuschnee erwartet. Es bleibt weiterhin kalt mit Höchstwerten tagsüber unter Null.

Schneestatistiken



Tipp: Auf Schneeradar können Sie für jeden Ort eine Schneestatistik sehen. Einfach über das Menü oder die Suche einen Ort auswählen. Schneestatistik für Garmisch-Partenkirchen und die Zugspitze:

Wintersport deals